Bremen für Schulklassen

Stadtfuehrung in Bremen Bremer Altstadt Marktplatz v3
Preis: 150,00 € pro Schulklasse, inkl. MwSt.
Maximal 25 Schüler_innen
Preis für größere Gruppen nach Absprache
Für Führungen auf Englisch kommen pauschal 30,00 € pro Gruppe hinzu. – Dauer: 1,5 Stunden
Nach Absprache sind auch kürzere Führungen möglich.
Termine und Treffpunkt nach Absprache

Sie möchten mit Ihrer Schulklasse in Bremen auf Entdeckungsreise gehen? Ob als Programmpunkt im Rahmen einer Klassenfahrt oder als Unterrichtsergänzung – hier sind Sie genau richtig. Bei dieser Führung durch die Bremer Altstadt erkunden die Kinder alles rund um den Marktplatz, den Domshof mit dem kuriosen Spuckstein, die kunstvolle Böttcherstraße und den zauberhaften Schnoor, mit seinen winzigen und teilweise etwas verwunschenen Gängen. An manchen Stellen hat man sogar das Gefühl, nicht in Bremen, sondern in der Welt von Harry Potter zu sein…

Machtspiele, Markt und eine Mörderin

Der Marktplatz – die "gute Stube Bremens" – wird umschlossen von historischen Gebäuden, deren Hausherren die Geschicke der Stadt über die Jahrhunderte geprägt haben. Den Standort von Rathaus und Roland, Bremens wichtigstem Mann, wählten die Bremer Ratsherren damals mit Bedacht. Die Ratsherren wiesen den Erzbischof damit in seine Schranken. Erfahren Sie auch, was es mit den spitzen Knien des Bremer Roland auf sich hat (soviel sei verraten: Es geht um den Warenhandel auf dem Marktplatz).

Natürlich besuchen wir auch die Bremer Stadtmusikanten, die weltweit bekannten Botschafter der Stadt, die sich einst auf den Weg in die Freie Hansestadt Bremen machten. Laut dem Märchen der Gebrüder Grimm sind die vier Tiere nie in Bremen angekommen – aber während der Führung sehen Sie den Beweis dafür, das dies gelogen ist. Freuen Sie sich auf die „in Stein gemeißelte“ Botschaft, die das Gegenteil beweist…

Auch viele andere Sagen und Erzählungen spielen während der Führung eine Rolle. Unter anderem erfahren Sie, was es mit dem Krüppel zu Rolands Füßen auf sich hat und warum eine kleine Maus im mittelalterlichen Dom eine große Rolle spielte.

Eine sehr merkwürdige Straße

Als nächstes geht es in die Böttcherstraße. Wo einst Fässer und Tonnen im Handwerk hergestellt wurden, entstand später eine Straße aus Backstein, die selbst auch als Kunstwerk bezeichnet werden kann. Hier erfahren Sie unter anderem, was es mit der Legende der Sieben Faulen auf sich hat und warum eine Henne aus Stein mit ihren kleinen Küken auf einem Mauervorsprung sitzt. Aus Bremen stammt übrigens auch KABA, das berühmte Kakaopulver. Was das mit der Böttcherstraße zu tun hat? Dieses Geheimnis wird während der Führung gelüftet…

Mittelalterliche Gassen und allerlei Kuriositäten

Im Schnoor durchstreifen Sie das älteste Quartier der Stadt mit seinen schmalen Gassen und aufgereihten winzigen Häusern, in denen heute unter anderem Künstler und Kunsthandwerker ihre Waren ausstellen. Doch wie lebten die Menschen hier in früheren Zeiten? Wer wohnte hier? Was hatte es mit der sogenannten Balge auf sich? Wer war Heini Holtenbeen und was hat er immer in seiner Manteltasche versteckt? Und warum liefen hier in manchen Jahren Menschen mit langen Schnabelmasken herum und malten weiße Kreuze auf die Haustüren? Die Antworten auf diese und viele andere spannende Fragen bekommen Sie während der Führung.

Diese Stadtführung ist für die Jahrgangsstufen 1-13 geeignet und wird je nach Alter der Schüler_innen thematisch und in der Vermittlungsform individuell angepasst. Nach Absprache können auch bestimmte Themenschwerpunkte gesetzt werden, wie zum Beispiel Bremen im Mittelalter. Während der Führung werden die Schüler_innen zwischendurch interaktiv, zum Beispiel durch Fragen oder kleine Suchspiele, mit einbezogen.

Bei den Jahrgangsstufen 3 bis 7 erhalten die Schüler_innen am Ende der Führung, ungefähr für die letzten 20 Minuten, ein kleines unterhaltsames Quiz mit Fragen und Multiple-Choice-Fragen zum Inhalt der Stadtführung. Das Quiz hat nicht den Anspruch als Test gewertet zu werden, sondern soll auf lustige Weise dazu beitragen, das vorher Gehörte noch einmal zu wiederholen.

Preis: 150,00 € pro Schulklasse, inkl. MwSt.
Maximal 25 Schüler_innen
Preis für größere Gruppen nach Absprache
Für Führungen auf Englisch kommen pauschal 30,00 € pro Gruppe hinzu.

Termine und Treffpunkt nach Absprache

Exklusiver Tipp für Sie:

Mögen Sie Mäuse? Fredericke werden Sie garantiert lieben! Denn Fredericke ist eine Bremer Maus, die im Rathaus wohnt und die aufgrund ihres hohen Alters sehr viel zu erzählen hat. In diesem besonderen Stadtführer, der von drei Schüler_innen aus Bremen geschrieben und gestaltet wurde, nimmt die Maus Fredericke Sie mit auf eine abenteuerliche Reise durch Bremen. Das Buch können Sie bei Interesse für 12,00 € per E-mail unter utedana@hotmail.com bestellen.